Leseprobe VII

Cecilia riss die Augen auf. „Du bist seit über zweihundert Jahren hier?“  Annette nickte.

Interview mit Protagonist

Der Raum ist mit hellem Holz ausgekleidet, angenehm warm, hell und freundlich. Die vielen Türen, die zum Garten hinausführen wurden geöffnet und eine schwache Brise umschmeichelt die Nase der Interviewerin, die bereits auf einem der beiden Sessel sitzt, die extra für diesen Anlass in den sonst leeren Raum gestellt wurden.

Leseprobe VI

Das monotone Piepen des EKGs ging einher mit ihrem eigenen Herzschlag, als sie den sterilen, weißen Raum betrat und sich auf das Bettende setzte. Eine Krankenschwester mit einem blauen Klemmbrett in den Händen kam mit einer älteren Ärztin herein, deren dunkelblonden Haare bereits eine Menge Grau aufzeigten.

Wenn es draußen mausewettrig ist …

... und kalt und nass und brr. Dann ist es toll wenn man einen Buchladen in der Nähe hat, indem ein Café inbegriffen ist! 😀 Das ist der genialste Einfall ever! ^-^ Was treibt ihr bei solchem Mause-Wetter?

Leseprobe V

Schon die fünfte Leseprobe! Bereits fünf Monate bastle ich an dieser schönen Seite und fiebere zunehmend dem Veröffentlichungsdatum entgegen. Heute habe ich mir eine extra schöne Stelle für euch ausgesucht, wenn auch kurz. Ich hoffe sie gefällt euch! 😉

Leseprobe IV

„Cecilia”, flüsterte er sanft. Wieder überrumpelte sie eine Welle der Verzweiflung und heiße Tränen folgten den Spuren der halb getrockneten.  „Das mit uns … ist unmöglich".